Tandemflüge via Onlinebuchung planen - Infotelefon: 08362-926 2323 | Dienstag - Samstag 9:30 - 12:30
  • Home
  • /Tandemflug Start mit Passagier

Wie funktioniert der Startlauf beim Tandemflug?

Abheben mit dem Tandem - Gleitschirm heute

Sehr häufig wird ein Gleitschirm Tandemflug-Start mit dem Tandemsprung verwechselt.

Gleitschirm-Flieger und Dachen-Tandem-Piloten starten ihre Fluggeräte. Fallschirmspringer machen eine Tandemsprung aus dem Flugzeug. „Tandemfliegen mit dem Gleitschirm ist wie Segelfliegen… mit dem Mofa“.
Die Geschwindigkeit und die Luftströmung am Flügelprofile tragen die Piloten durch die Luft.
Kein Flugzeug kann aus dem Stillstand starten.
Wenn wir einem Tandemflug-Piloten bei der Arbeit zusehen, so sehen wir Passagier und Pilot zuerst bei einer Laufübung zu. – D.h. es gibt eine Trockenübungen für den Tandemflug Start.

Was soll der Passagier mitbringen?

Sie sollten Ihre Kleidung und Schuhe der Jahreszeit anpassen, wie wenn Sie zu einem Wandertag aufbrechen. Festes Schuhwerk ist zwingend notwendig. Eine Jacke mit „Windstopp“ hat sich bewährt, ebenso ein Halstuch und Brille. Die eigene Fotokamera ist nicht erlaubt, da es bereits zu Unfällen kam. Die DHV Piloten sind angewiesen, keine ungesicherten Objekte mit an Bord zu nehmen.
Falls Sie Fotos oder Film haben möchten, haben Sie die Möglichkeit, diese mit der am Schirm befestigten „GoPro“ zu machen. Die Karte mit den gespeicherten Daten können Sie nach dem Flug sichten und erwerben.

Lange Haare für den Tandemflug Start bitte zusammenbinden.
Bitte achten Sie darauf, dass Sie keine Schlüssel oder scharfe Dinge in der Hosentasche haben!

Die Einweisung

Jeder Passagier bekommt eine Einweisung vor dem Startlauf, wir erklären den Ablauf bis alles richtig verstanden wurde:

  • Kommandos zwischen Pilot und Passagier
  • Trockenübung zur notwendigen Laufgeschwindigkeit
  • Verhalten des Passagiers während des Starts und im Flug

Das Fluggerät wird vom Piloten für den „Tandemflug Start Lauf“ vorbereitet, der Passagier bleibt in diese Phase nahe am Piloten.

Der Startlauf mit dem Passagier

Das Fluggerät wird für den Tandemflug Start in den Wind geführt, ist alles ordnungsgemäß über dem Duo, dann gibt der Pilot den eigentlichen Startlauf frei.
Pilot und Passagier beschleunigen mit raumgreifenden Schritten und das Fluggerät beginnt die Last zu tragen.

Mit angepasster Geschwindigkeit werden die Beiden in die Luft gehoben.
Immer wieder werden wir gefragt: „… kann ich jetzt noch etwas falsch machen? Kann ich den Tandemflug Start behindern?“
Ja, wenn Sie sich in dieser Phase in das Gurtzeug zu setzen. – Lassen Sie sich zuerst in die Luft tragen bleiben Sie laufbereit und warten Sie bis der Pilot zu Ihnen sagt: “ Jetzt kannst du dich in das Gutzeug setzen.“ Sie heben die Knie an und der Gurt wird zum Sessel.

Zitat: „Bremst der „Popo“ des Passagiers am Boden, dann wird das mit dem Fliegen nichts.“ (Bene, DHV-Fluglehrer).
Bleiben Sie hängend im Gurt und laufen Sie mit, bis Ihr Pilot Ihnen sagt: “Jetzt, kannst du dich ins Gurtzeug setzen…“ und der Gleitflug beginnt.

Know how - für Passagiere

  • Tandemflüge für Kinder unterliegen keine Altersbegrenzung. Ein sinnvolles Mindestgewicht von 35 Kilogramm ist im Focus. – Eventuell nehmen die Piloten spezielle Wassertanks mit oder raten zu einem ruhigen Gleitflug ohne Thermik.
    „Die Sicherheit für den Tandemflug Start und den Passagier im Focus.“

  • Passagiere mit einem „Handicap“ sind nicht ausgeschlossen, bitte sprechen Sie Ihren Piloten an und klären Sie die Besonderheiten ab.

  • Sollten Sie Medikamente nehmen, so fragen Sie Ihren Arzt ob Sie einen Tandemflug machen können. Wie in der großen Luftfahrt hat der Pilot ein Veto, er ist trotz Flugticket nicht verpflichtet Sie an Bord zu nehmen.

Kleidung und mein Körpergewicht?

  • Passen Sie Ihre Kleidung der Jahreszeit an. Denken Sie im Winter an die Kleidung die Sie zum Skifahren anziehen. Bei einem Flug im Sommer oder  Herbst, dann denken Sie an Ihre Wanderkleidung. Nutzen Sie knöchelhohe Wanderschuhe oder ihren besten Joggingschuhe im Sommer.

  • In der Fliegerei spricht man nicht vom Gewicht des Passagiers. Nein, – wir sprechen von der „PAX-Load“. Der Pilot entscheidet für sich für eine Zuladung von durchschnittlich 30 kg bis 110 kg. Sprechen Sie mit Ihrem Piloten über Ihr Eigengewicht, wenn Sie die Grenzen erreichen. Der Pilot hat die Verantwortung für Ihren Tandemflug Start.

Ich will meine Fotokamera mitnehmen

  • Das geht leider nicht mit der eigenen Kamera oder dem „Foto Handy“. – Zur Erklärung, es gab bereits Unfälle mit Kameras und Mobiltelefonen, die vom Himmel gefallen Menschen verletzen. Das Luftfahrtbundesamt hat eine klare Richtlinien herausgegeben. Die Haftung liegt beim Piloten.

  • Wir bieten während dem Flug, eine speziell gesicherte “GoPro” Kamera für Fotos und Video. Wenn Sie diese Dienstleistung in Anspruch nehmen wollen, so melden Sie sich bei Ihrem Piloten.

Die zweit wichtigste Frage: Was bringt der Pilot mit?

Der Pilot hat für Sie einen Helm, das Gurtzeug und Handschuhe dabei. Beim Anziehen der Ausrüstung ist er dabei und passt Ihnen den Helm und das Gurtzeug an. Persönliche Dinge werden für den Tandemflug Start sicher verstaut.

Glossar: Tandemflug Start, Tandemsprung, Tandemflug Allgäu, Tandemsprung Tegelberg, Gleitschirmfliegen Flugschule Schwangau, …