Tandemflüge via Onlinebuchung planen - Infotelefon: 08362-926 2323 | Dienstag - Samstag 9:30 - 12:30
Panorama Tandemflug mit dem Gleitschirm od. Drachen

Panorama Tandemflug mit dem Gleitschirm od. Drachen

Unsere Piloten empfehlen einen Panorama Tandemflug für alle Passagiere, die im Frühjahr oder Hochsommer fliegen wollen.

Die Flugzeit ist flexibel, es zählt allein Ihre Erfahrung.

Während eines Panorama Tandemflug genießen Sie die Aussicht, Sie bestimmen mit, was Sie sehen wollen. Ein Panorama Tandeflug Passagier plant die Flugroute mit seinem Tandemflugpiloten.   

Die Kleidung für einen „Panorama Tandemflug“ mit dem Gleitschirm sollte Sie vor dem Fahrtwind schützen.  Nutzen Sie ein wenig Mathematik für die Temperatur in der Höhe; rechnen Sie einfach 1 Grad minus pro 100 Höhenmeter.

Treffen Sie sich mit Ihrem Piloten am Landeplatz. Ihr Panorama Tandemflug ist, wenn möglich, auch ein Thermikflug. Wie ein Vogel kreisen Sie mit ihrem Piloten, auch bis zur Wolkenbasis. Sie lernen den Segelflug kennen.

 

Ein Panorama Tandemflug ist für jedermann gedacht, der das Gleitschirmfliegen in seiner Faszination kennen lernen will. Ein Flugticket ist sicherlich das Richtige für die Passagiere, die sich oder anderen eine Freude machen wollen. Starten Sie in unseren Schulungsgeländen oder begleiten Sie eine Flugsafari nach Südtirol.
Wir geben Ihnen einen Performance Tandem Pilot oder Fluglehrer an die Hand.
Genießen Sie nach dem Flug die Gastfreundschaft der Wirtsleute an unserem Stützpunkt.

Panorama Tandemflug mit Kindern
Planen Sie keinen Panorama Tandemflug für einem Kind, das unter 50 Kilogramm wiegt.

Tandemdrachen
Für einen Panorama Tandemflug mit dem Tandem Drachen kann der Passagier auch „weniger Kilos“ auf die Wage bringen, der Thermikflug mit dem Drachen ist im Frühjahr und im Hochsommer ein Hit. Die Drachenpiloten lästern nicht ohne Grund über die Gleitschirmflieger: „Welcher Vogel fliegt mit dem A… nach unten.“ Den Drachen nennt man auch Hängegleiter oder liebevoll, engl. „hangi“.

Panorama Tandemflug in der Abendsonne
Im Hochsommer fliegen Sie, bis die Thermik nicht mehr trägt und landen dann als letzter im Tal. „Googeln“ Sie doch einfach einmal den Begriff: „Umkehrthermik oder Abendthermik“.